Aktuelles von Pohl-Verpackungen

Zuverlässige Schutzkleidung und hochwertige Verpackungen für Ihre Schutzmasken

Die Coronazahlen steigen durch die Delta-Variante erneut, die Themen "Hygiene und Infektionsschutz" gewinnen wieder an Bedeutung und erfordert angepasste Produkte und Lösungen. Mit mehr als 50 Jahren in der Entwicklung und Produktion von Folienerzeugnissen vertreiben wir zum einen selber praktische Hilfsmittel wie Folienumhänge und Handschuhe, zum anderen bieten wir den Herstellern von Schutzkleidung individuelle Folienverpackungen an.

Vielseitige Schutzkleidung von Pohl Verpackungen

Als Produzent hochwertiger Folienprodukte bieten wir zahlreiche Produkte vom praktischen Friseurumhang bis zum strapazierfähigen Einweghandschuh. Preiswert, leicht zu handhaben und mit hohem Tragekomfort: Unsere Produkte sind die wirtschaftliche Lösung für den wirksamen Schutz Ihrer Kollegen und Mitarbeiter!

Sie produzieren Masken? Wir verpacken sie!

Sie sind Hersteller von medizinischem Mund-Nasen-Schutz und suchen eine maßgeschneiderte Verpackungslösungen für Ihre Produkte? Dann sind wir der richtige Partner für Sie! Nutzen Sie beispielsweise unsere praktischen und vielseitgen Adhäsionsverschlussbeutel, verfügbar in unterschiedlichen Maßen, mit Euroloch konfektioniert und auf Wunsch werbewirksam bedruckt.

Ob einzeln verpackt oder in großer Stückzahl: Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir die optimale Verpackungslösung für Ihre Masken. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne!

Links zu unseren Produkten:

Friseurumhänge

Einweghandschuhe

 

 

Neues Verpackungsgesetz – Mit unseren Brotbeuteln sind Sie auf der sicheren Seite

Anfang 2022 tritt das neue Verpackungsgesetz in Kraft und gibt konkrete Werte hinsichtlich der Materialstärke bestimmter Serviceverpackungen vor. Wir produzieren schon heute eine breite Palette an Produkten wie Schnittbrotbeutel, Abreißbeutel, Flachbeutel oder Grifflochbeutel, die die bald geltenden Vorgaben erfüllen.

Konkret besagen diese, dass Verpackungen, die in der Verkaufsstelle mit Waren befüllt werden, nur noch unter 15 mµ oder über 50 mµ stark sein dürfen.

Unsere Folienverpackungen bieten wir in vielen verschiedenen Maßen und Materialien an, geblockt, lose gelocht oder ungelocht – ganz so, wie unsere Kunden es wünschen.

Unsere modernen 8-Farben-Flexodruck-Anlagen ermöglichen darüber hinaus die Veredelung der Verpackungen mit fotorealistischen Motiven.

Folienverpackungen für Lebensmittel: Gutes nachhaltig schützen

Ein Fünftel der Treibhausgase in Deutschland entsteht allein durch die Produktion von Lebensmitteln – ein Grund mehr darauf zu achten, dass Frische und Haltbarkeit von Fleisch, Gemüse und Co. bei Transport und der Lagerung sicher geschützt sind.

Hierbei spielen Folienverpackungen eine zentrale Rolle. Kaum ein Bereich der Lebensmittelindustrie kann auf Folienverpackungen verzichten. Die Vielzahl an Kunststoffen mit ihren individuellen Materialeigenschaften und die moderne Fertigungstechnik ermöglichen die Herstellung von Verpackungsfolien optimalen Eigenschaften. Ob luft- und dampfdicht oder mit zuverlässigem UV-Schutz: Verpackungsfolien können optimal an die konkreten Anforderungen der Lebensmittel angepasst werden.

Folie mit vielen Vorteilen

Dabei sind die Kunststofffolien äußerst leicht und benötigen nur minimale Ressourcen für den Transport. Andere Verpackungsmaterialien wie Papier oder Glas können hier weder hinsichtlich der Materialeigenschaften noch des Gewichtes mithalten. Und auch wenn Folienverpackungen einen schlechten Ruf haben: Der CO2-Fußabdruck der Folienverpackung macht über ihren gesamten Lebenszyklus von der Herstellung über die Verwendung bis zur Entsorgung bzw. dem Recycling nur einen Bruchteil der gesamten CO2-Menge in der Lebensmittelproduktion aus.

Folienverpackungen werden immer besser

Durch die kontinuierliche Erforschung zur Optimierung von Folienverpackungen können diese mit immer geringerer Dichte hergestellt werden – ohne ihre vielen positiven Materialeigenschaften zu verlieren. Die Anforderungen an den Umweltschutz und den ressourcenschonenden Umgang mit Folien und Kunststoff steigen – nicht zuletzt durch das wachsame Verhalten der Verbraucher. Doch auch die Folienverpackungen entwickeln sich kontinuierlich weiter und überzeugen nach wie vor als zukunftssichere und nachhaltige Verpackungslösung.

Neu bei Pohl Verpackungen: Lebensmittelechte Einweghandschuhe aus HDPE

Von der Großküche bis zum Friseursalon, von der Autowerkstatt bis zum Backshop: Die Einweghandschuhe der Siegfried Pohl Verpackungen GmbH bewähren sich täglich in zahllosen Anwendungen.

Sie bestehen aus hautfreundlichem HDPE und sind angenehm zu tragen. Ihre wirksamen Antihaft- und Antirutsch-Eigenschaften ermöglichen ein leichtes Handling und sicheres Arbeiten.

Breite unten: ca. 14,5 cm
Dicke: 9 mμ

Spezifikationen:Leicht und tragbar, bequem zu bedienen.

  • Länge: ca. 27,5 cm
  • Breite der Stulpe: ca. 14,5 cm
  • Dicke: 9 mµ
  • Prägung für sicheren Griff
  • Ein Paket beinhaltet 10.000 Stück

Weitere Informationen finden Sie hier.

Katalog: Unsere Einweghandschuhe können Sie schnell und einfach in unserem Katalog bestellen.

Vor(-ur-)teile von Kunststoffverpackungen

Längere Haltbarkeit und Frische von Lebensmitteln

Kunststoffverpackungen tragen dazu bei Lebensmittel länger haltbar zu machen. Fleisch verursacht in der Produktion sehr viel CO2.
Je weniger wir wegwerfen müssen desto besser für die Umwelt.

Kunststoffverpackungen verursachen in Europa keine Müllberge

Kunststoffe werden gesammelt, in Deutschland z.B. in der Gelben Tonne. Diese werden dann recycelt und das Material wird wiederverwendet. Hierzulande werden über 45 % aller Kunststoffverpackungen recycelt. Reste, die zu verschmutzt sind, wird thermisch verwertet und an Stelle von Öl in Fernwärme umgewandelt.

Klicken Sie auf das Bild um den Text als Info-Grafik herunterzuladen.

Kunststoffverpackungen verschwenden Ressourcen

Nur 1,5 % des gesamten Erdöls wird für die Produktion von Kunststoffverpackungen benötigt. Außerdem werden die Verpackungen heutzutage so dünn wie möglich produziert, was zusätzliche Ressourcen schont. Die Herstellung einer Plastiktragetasche verbraucht in der Herstellung ca. 17 mal weniger Wasser wie eine Alternative aus Papier.

Um alle Plastiktüten, die während eines Jahres in der Europäischen Union verbraucht werden, durch Papiertüten zu ersetzen, müssten zusätzlich 2,2 Millionen Bäume gefällt werden.

Kunststoffverpackung als Transportschutz

Kunststoffverpackungen schützen ihre Ware besser als alle Alternativen, z.B. vor Sonneneinstrahlung, Bruch, Nässe, unbefugten Zugriff, um nur einige Vorteile zu nennen. Zudem sind sie leicht und erhöhen daher kaum das Gewicht des Gutes.

Kunststoffverpackungen verschmutzen die Meere

Unser in Europa funktionierendes Entsorgungssystem gibt es nicht überall auf der Welt. Ca. 80 % aller Abfälle im Meer stammen aus asiatischen Ländern. Deutschland geht mit gutem Beispiel voran und hilft anderen Ländern beim Aufbau von Sammelsystemen.

Das einzig richtige Fazit ist: Kunststoffverpackungen sind viel besser als ihr Ruf