Beutel, Säcke und Folienverpackungen für Labore und Praxen

Praktisch, robust und vielseitig einsetzbar: Folienverpackungen von Pohl bieten auch im medizinischen Bereich eine Vielzahl an praktischen Anwendungsmöglichkeiten 

Ob zur langfristigen Dokumentation, dem sicheren Versand oder der hygienischen Entsorgung: Täglich kommen die Beutel, Säcke und Versandtaschen von Pohl Verpackungen hundertfach in Arztpraxen, Laboren und Kliniken zum Einsatz. Die Vorteile der praktischen Folienverpackungen liegen auf der Hand, schließlich sind sie unter anderem:

Folienverpackungen von Pohl – praktische und hygienische Helfer in Arztpraxen und Laboren.
Ein Beutel - zwei Fächer. Für eine sichere Trennung von Transportgut und Begleitpapieren.
  • lebensmittelecht
  • preiswert
  • einfach zu handhaben
  • individuell konfigurierbar (Maße, Stärke und individuelle Eigenschaften)

Praktisches Beispiel sind die Dentalbeutel von Pohl Verpackungen. Europaweit schätzen Zahnlabore und Zahnarztpraxen die praktischen Doppelkammerbeutel, die auch "Kängurubeutel" genannt werden.

Dentalbeutel verfügen über zwei getrennte Fächer, in denen neben dem eigentlichen Transportgut zusätzlich Unterlagen wie Lieferpapiere, Rechnungen oder ähnliches beigefügt werden können.

Ursprünglich für die Zahntechnik entwickelt, haben auch viele andere Branchen den großen Nutzen Folienverpackungen für sich entdeckt.